Die neusten Beiträge

  • Jul
    14

    Training in den Ferien und Trikotbestellung!

    Liebe Mitglieder,zunächst einmal die gute Nachricht, wir haben in den Sommerferien die Möglichkeit ab dem 09. August, mittwochs und freitags, in der TH Hövelschule zu traini...
  • Jun
    08

    Na, da sag mal einer, das ging nicht schnell!

    Noch ein Monat bis zum Generationenturnier 2017 und schon sind die Bilder vom Turnier 2016 veröffentlicht! Der Schreiber dieser Zeilen ist stolz darauf, dass er so schnell war! ;) ...
  • Jun
    08

    Impressionen der Tischtennis-WM 2017 in Düsseldorf

    In der Bildergalerie ist jetzt eine Bildauswahl von der Tischtennis-WM 2017 in Düsseldorf zu finden. Danke an den Fotografen!
  • Jun
    05

    Spielersitzung erste Saisonhäfte 2017

    Liebe Sportfreunde,am Mittwoch, den 14. Juni 2017 wollen wir die Mannschaftsaufstellung für die Hinrunde 2017/2018 besprechen! Beginn ist um 19:30 in der Turnhalle Hövelschule. We...
  • Jun
    05

    Einladung zur Mitgliederversammlung

    Die Einladung kann auch als PDF-Datei heruntergeladen werden. Der Link ist weiter unten! Dateiname Größe Datum  Einladung-2017.pdf 147.6...
  • Jun
    05

    Generationenturnier 2017

    Samstag, 08. Juli 2017 · 13:00 Uhr in der Turnhalle Hövelschule! Die siebte Auflage unseres Generationenturniers steht an. Bei diesem Turnier bilden möglichst ein Jugendspieler ...

Doppelter Erfolg der 2. Herren

Die 2.Herren gewan am Freitag mit 9:2 gegen den Tabellenletzten aus Freisenbruch mit 9:2 und am Montag mit 9:1 in Tusem.

Gegen Freisenbruch mussten sich nur unser Doppel 2 und Sacha Jurkschat geschlagen geben.

Mit Ausnahme von Doppel 3 mit Andre Weyerhorst und Daniel Koch, und dem ersten Einzel von Daniel Koch, die nach fünf Sätzen an uns gingen, gewannen wir die restlichen Spiele doch relativ deutlich und konnten früh den Sieg erlangen.

Ähnlich gegen ersatzgeschwächte Tusemer.

Hier ging ebenfalls Doppel 2 verloren.

Alle weiteren Spiele konnten mit 3:0 für uns entschieden werden, sodass auch hier das Ergebniss deutlich für uns aus ging. 

Auch Sacha Jurkschat gewan endlich sein erstes Spiel in der Rückrunde souverän mit 3:0:

Vorm letzten Spieltag gegen den Tabellenersten aus Frintrop stehen wir jetzt auf Platz drei, mit Chancen auf Platz zwei.

0
0
0
s2smodern

5. Herren baut Mini-Serie aus!

Wenn es läuft, dann läuft's: Die 5. konnte heute ihren zweiten Sieg der Rückrunde einfahren. Die 3. von ESV Grün-Weiß konnte dabei mit 9:3 Punkten und 30:21 Sätzen bezwungen werden.

Wir traten mit Christian, Koray (zum ersten Mal oben), Sören, Holger, Klaus und Shivam Chug "Norris" an.

Das Satzverhältnis deutet schon darauf hin, dass das glatte Endergebnis ein bisschen über den engen Spielverlauf hinweg täuscht.

Nach einem Start von 1:2 nach den Doppeln (nur Sören und ich konnten in 4 gewinnen), hatten wir uns auf ein langes, enges Spiel eingestellt. Die beiden Einzel oben schienen dies zu bestätigen: Sowohl Koray als auch ich quälten sich in den 5. Satz. Koray behielt dann am Ende mit 13:11 im 5. die Oberhand (mit dem 5. Matchball), mein Gegner schien bei 5:3 für mich im 5. keine Lust mehr zu haben und schenkte nahezu kampflos ab. Glück gehabt!

Sören machte es dann in der Folge richtig stark und siegte 3:0. Holly spielte auch richtig gut, brauchte aber ebenfalls 5 Sätze, um seinen Gegner niederzuringen. Alles reine Nervensache :-)

Unten setzte Klaus dann den Einzellauf fort und konnte am Ende 3:1 gewinnen. Shivam kam mit seinen Kontrahenten leider nicht so zurecht und musste dadurch unsere einzige Einzelniederlage einstecken. Es sei ihm verziehen ;-)

Mit einem Zwischenstand von 6:3 (5:1 Einzel) ging es dann in die zweite Runde. Oben gab es ein klassisches Déjà-Vu: Koray und ich mühten uns jeweils wieder in den 5. Satz, nur um dann am Ende wieder die Oberhand zu behalten.

So blieb es dann Sören vorbehalten, den entscheidenden 9. Punkt zu machen. Offenbar hatte er keine Lust auf einen 5-Satz-Krimi und gewann auch sein 2. Spiel glatt mit 3:0.

Durch diesen deutlichen Sieg machen wir tatsächlich einen guten Sprung in der Tabelle und überholen nicht nur unsere heutigen Gegner, sondern noch zwei weitere Teams, so dass wir die rote Laterne vorerst abgeben und uns nun auf dem siebten Platz wiederfinden.

Damit ist der Aufstieg eigentlich nur noch Formsache...

0
0
0
s2smodern

Mädchen marschieren weiter - 1. Jungen erreicht Minimalziel

Unsere Mädchenmannschaft bleibt in der Rückrunde weiter ungeschlagen, dieses Mal wurde der Liga-Neuling DJK Franz-Sales-Haus sogar mit 10:0 nach Hause geschickt. Im Keller Duell konnte die 1. Jungen mit einem Unentschieden in Kettwig den Relegationsplatz verteidigen, auch unsere 2. Jungen erreichte im Heimspiel gegen Adler Frintrop II ein Unentschieden. Während die 1. Schülermannschaft gegen VfB Frohnhausen knapp mit 6:4 gewinnen konnte, setzte es für unsere 2. Schülermannschaft bei MTG Horst II eine 3:7 Niederlage.

Das Spiel der Mädchenmannschaft ist schnell erzählt, Leonie, Fabienne und Melina gaben beim 10:0 Erfolg lediglich  4 Sätze ab, nur Melina musste einmal in den fünften Satz, konnte aber auch hier gewinnen. Nach 5 Spielen ist man damit mit starken 17:3 Punkten Tabellenführer, vor den ebenfalls noch ungeschlagenen Kupferdrehern.

Unsere 1. Jungenmannschaft hat eine Vorentscheidung im Kampf um den Relegationsplatz leider denkbar knapp verpasst, mit dem Unentschieden aber eben diesen immerhin verteidigt. Dabei starteten Koray, Sören, Jonas und  Shivam noch ideal in die Partie, beide Doppel wurden gewonnen. Leider erwischte Koray danach aber einen rabenschwarzen Tag und verlor beide Einzel. Sören, Jonas und Shivam spielten jeweils 1:1, wobei Sören bei seiner Niederlage bereits 2:0 nach Sätzen führte. So wird es also weiter bis zum Schluss spannend bleiben, hat man doch nun genau einen Punkt Vorsprung.

Lukas, Bilal und Can erspielten in der 2. Jungenmannschaft ebenfalls ein Unentschieden. Nach verlorenem Doppel konnten Lukas und Can jeweils 2 mal punkten, während Bilal den letzten Sieg beisteuern konnte.

Die 1. Schülermannschaft spielte mit Leonie, Dennis und Amin 6:4. Herausragende Spielerin war hierbei eindeutig Leonie, die neben 3 Einzelsiegen auch das Doppel mit Dennis gewinnen konnte. Dennis und Amin konnten jeweils einmal gewinnen, wobei Dennis das Kunststück fertig brachte, eine 2:0 Satzführung und einem 10:6 im dritten Satz noch zu verlieren. Merke, gewonnen hat man erst nach dem letzten gespielten Punkt.

David, Furkan und Max mussten sich mit der 2. Schülermannschaft mit 3:7 geschlagen geben. David konnte dennoch mit seiner Leistung sehr zufrieden sein, ging das Doppel mit Furkan noch knapp in 5 Sätzen verloren, konnte er danach seine 3 Einzel gewinnen. Furkan wird mit seiner eigenen Leistung bei 3 Niederlagen sicher nicht zufrieden sein, das wird aber sicher wieder besser. Max hat zwar auch seine 3 Einzel verloren, da dies aber erst sein zweiter Einsatz war, muss man das auch entsprechend einordnen.

0
0
0
s2smodern

2.Herren auf Platz drei

Nach einem 9:5 Punkte und 29:24 in Sätzen gewonnenem Spiel gegen Burgaltendorf, klettert die 2.Mannschaft auf Platz 3 der Herren-Kreisliga, da Stadtwald zeitgleich in Kupferdreh verlor.

Im ersten Doppel setzten sich Olli Christeleit und Dirk Krummbein im fünften Satz durch und bleiben damit in der Rückrunde weiter als Doppel ungeschlagen.

Dafür verloren gleichzeitig Daniel Reinke und Sascha Jurkschat ihr erstes Doppel in der Rückrunde mit 0:3.

Nachdem dritten Doppel ging der Gast aus Burgaltendorf mit 1:2 in Führung.

Das obere Paarkreuz mit Olli und Daniel Koch konnte in zwei Fünf Satz Spielen jedoch die Führung zurück holen.

In mittleren Paarkreuz gewann Daniel Reinke nach 0:2 Rückstand ebenfalls im fünften Satz. Sascha musste sich allerdings in drei Sätzen geschlagen geben.

Im unteren Paarkreuz konnten Dirk und unsere Ersatzverstärkung Udo Große-Middeldorf, mit jeweils zwei 3:0 Erfolgen, die Führung zu einem 6:3 ausbauen.

Im weiteren Verlauf gewann das Oberpaarkreuz auch die nächsten beiden Spiele, sodass werder Olli noch Daniel Koch an diesem Tag ein Einzel abgeben mussten.

Zwei verlorene Spiele in der Mitte sorgten dafür, dass das letzte Spiel zum Sieg von Dirk, mit 3:0 Sätzen, gewonnen wurde.

Letzten Endes ein recht deutliches Ergebniss für fünf Fünf Satz Spiele, die teilweise für eine angespannte und leicht gereiUte Stimmung gesorgt haben. Obwohl die Fünf Satz Spiele nicht alle für uns hätten enden müssen, freuen wir uns über den Sieg und den dritten Tabellenplatz, den wir auch versuchen werden zu verteidigen.

0
0
0
s2smodern

Zufallsbeiträge aus den Tiefen der Menüs!

Auf unserer Website in den letzten Jahren mehr als 500 Beiträge verfasst worden, von denen etwa 400 erhalten sind. Sie bilden die Geschichte unseres Vereins und enthalten fast schon vergessene Spiele, Menschen und Anekdoten. Schaut mal, ob Ihr Euch noch an alles erinnern könnt!

  • Sep
    08
    2011
    TTV DSJ Stoppenbergverfasst vor 2147 Tagen

    Die Spieler der vierten Herren (2011/2012)

    Position 1 Randolf Zipprick145004395 Bilanz 2011/2012Bilanz 2010/2011Bilanz 2009/2010Bilanz 2008/2009 Bilanz 2007/2008 Position 2 Detlef Felten145004368 Bilanz 2011/2012Bilanz 2010/2011Bilanz 2009/2010Bilanz 2008/2009 Bilanz 2007/2008 Position 3 Boris Tichomolow145004390 Bilanz 2011/2012Bilanz 2010/2011Bilanz 2009/2010Bilanz 2008/2009 Bilanz 2007/2008 Position 4 Klaus Godlewski145004370 Bilanz 2011/2012Bilanz 2010/2011Bilanz...

Login